Leben und Sterben in Esperanza

Anzeige im ortsansässigen Tagesblatt

OT:
Wir bieten euch einen kleinen Tavernen-Abend mit Plot in dem ihr euer kriminalistisches Gespür unter Beweis stellen könnt.
„La Cantina al la Ora Oliva“ ist ein Übergangspunkt zwischen Esperanza (der Norden von Larimaar) und der Halbinsel Monfalcone im Osten.
Früher war La Cantina eine wichtige Poststation, auch wegen der alten Zwergenminen im Westen.

3 Familien haben überwiegend das Sagen in Esperanza, zum einen die Familie Citronelli aus Fattoria, welche sich auf den Anbau und die Verarbeitung von Köstlichkeiten aller Art spezialisiert hat. Sie verkaufen diese in ganz Larimaar.

Die Familie Aduana aus der großen Stadt Citta kontrolliert die Wege über Wasser und Land.

Der Clan Terranova aus dem nördlichen Monfalcone überwacht den Handel mit Meerestieren und sorgt in den Fischerdörfern für Sicherheit und Frieden.

Wann: 28.9.2019 ab 17 Uhr

Wo: Cafe Bella Martha,
Marthashofen 6, 82284 Grafrath

Preis: 20 EUR incl. Essen excl. Getränke

Spielerplätze: 30 Spieler

Wer kann mitmachen:
Alle ab 18 Jahren, Reisende aus aller Herren Länder und Larimaarer.

Bitte sendet uns euren Hintergrund und erzählt uns, warum ihr in Larimaar bzw. in La Cantina al la Ora Oliva seid, damit ihr in den Plot eingebunden werden könnt. Ihr bekommt von uns dann eine kleine personalisierte Aufgabe oder einen Auftrag, welchen ihr an diesem Abend erledigen könnt.

Bei Fragen oder Anmerkungen wende dich hier hin: orga@wuerfelundschwert.de

Anmeldung:

Anmeldung "Leben und Sterben in Esperanza"

Teilnehmer Daten
Charakterdaten